Naturschauspiel mit Senior:innen und Kindern des Fröbel Kindergartens

Sehr zeitig begann die Gestaltung der Bank für das Extavium mit Senior:innen des  St. Franziskus Seniorenpflegeheims und mutigen Kindern des FRÖBEL- Kindergartens. Unsere kleinen tapferen Gestalter:innen waren zunächst etwas von der großen Anzahl der Senior:innen eingeschüchtert. Als es dann aber an die Bank zur Gestaltung ging, waren die anfänglichen Ängste verschwunden und es kam zu einem angeregten Austausch über Lieblingstiere und -farben.

Mit vollem Einsatz von Pinseln, Schwämmen und dem Benutzen der Hände entstand ein bunter Mix  aus kleinen Zeichnungen und Experimenten mit Farbmischungen zum Thema „Naturschauspiel“. Ob ein Vulkanausbruch, eine strahlende Sonne oder doch ein großer dunkler Himmel mit Wolken, die Bank wurde eifrig bemalt und bepinselt.

Das nicht immer alles reibungslos verlaufen kann ist klar und so mussten wir mit Bedauern feststellen, dass die Gestaltung und der Vorbereitungsprozess dieses Mal nicht ausreichend an die individuellen Bedürfnisse unserer Gruppen angepasst waren.

Auch das Wetter und die Kälte machten einigen unseren Teilnehmenden zu schaffen. Mit Verpflegung, gestellt von dem Seniorenpflegeheim, ging die Gestaltung der Bank allerdings leichter. Zudem erfreuten sich einige Älteren vor allem, wenn auch nicht durchgehend aktiv, bei der Gestaltung dabei gewesen zu sein.

Pünktlich zur Mittagszeit war die Bank fertig. Zum Schluss gab es sogar noch ein kleines Geschenk des Seniorenheimes an die Kita-Kinder. Die Gestaltung wurde dennoch mit vielen lächelnden Gesichtern beider Gruppen verlassen.

Vielen Dank an dieser Stelle auch dem netten Pflegepersonal und der Erzieherin für Ihren Einsatz und dem Mitwirken für die gelungene Gestaltung!

Ihr könnt die Bank am dem 14. Mai 2022 vor dem Extavium bewundern.

Weitere Berichte der Gestaltungen

Aktionstag auf dem Luisenplatz

Am Samstag den 30. April 2022 war es endlich soweit. Der Aktionstag fand auf dem Luisenplatz statt, an dem alle Potsdamer:innen die Möglichkeit hatten eine Bank zum Thema Glück zu gestalten.

Read More »