Pressematerial

Pressemitteilung vom 24. März 2022

Potsdam trifft sich! Studentisches Kulturprojekt BegegnungsBänke geht an den Start
Einladung zur Eröffnung am Samstag, den 14. Mai 2022, ab 12:00 Uhr
Das studentische Kulturprojekt BegegnungsBänke möchte der zunehmenden Entfremdung durch Stress, Digitalisierung, sozialen Medien und nicht zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie entgegenwirken. Durch auffällig bunt gestaltete Sitzbänke soll in Potsdam wieder Platz für Begegnung und Austausch geschaffen werden. Bereits die Gestaltung ist auf Begegnung ausgelegt: Jeweils zwei Senior:innen-, Kinder-, Geflüchteten- oder Jugendgruppen kommen zusammen, um gemeinsam über Themen wie Umwelt, Glück oder Zukunft zu diskutieren und ihre Ergebnisse kreativ auf einer Sitzbank zu verewigen. Anschließend werden die neun Bänke in den unterschiedlichsten Stadtteilen Potsdams für alle zugänglich aufgestellt. Durch ihre auffällige Gestaltung sind sie schon von Weitem als BegegnungsBänke zu erkennen und bieten unter anderem im Klimagarten in Drewitz, vor dem Treffpunkt Freizeit, dem Extavium und dem Rechenzentrum oder dem Bürgerhaus am Schlaatz einen Ort, um ganz bewusst aufeinander zu zugehen. Indem man sich auf solch eine Bank setzt, signalisiert man damit anderen: Setz‘ dich gerne zu mir und sprich mich an. Ich bin offen für ein Gespräch und freue mich über Austausch!

Ab dem 25. März 2022 gestalten unter anderem Kinder der Kita Fridolin, Schüler:innen der Da Vinci Gesamtschule, Sänger:innen des Chor Heimatsounds, Studierende der FH Potsdam und der Uni Potsdam, Teilnehmer:innen des Projekts Start with a friend und Senior:innen des St. Franziskus Pflegeseniorenheims gemeinsam die Bänke.

Außerdem haben am Samstag, den 30. April 2022 alle Potsdamer:innen die Möglichkeit im Rahmen eines Aktionstages Teil des Projekts zu werden. Ab 12:00 Uhr sind alle Bewohner:innen und Tourist:innen herzlich dazu eingeladen auf dem Luisenplatz ins Gespräch zu kommen und eine Bank zu bemalen.

Zwei Wochen später am Samstag, den 14. Mai 2022, werden die Bänke an einem Eröffnungstag feierlich eingeweiht. Ab 12:00 Uhr treten lokale Musiker:innen, Tänzer:innen und Künstler:innen auf.

Über uns
BegegnungsBänke ist ein Projekt von acht Studentinnen des Studiengangs Kulturarbeit der Fachhochschule Potsdam. Das Projekt ist in Trägerschaft der Cultus gUG. Gefördert wird das Projekt mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, des Studentenwerks Potsdam und der Fördergesellschaft der Fachhochschule Potsdam e.V.
Bei den Bänken selbst ist dem Projekt Nachhaltigkeit und Regionalität sehr wichtig. Es werden entweder bestehende Bänke aufgearbeitet oder aus regionalem Holz vom Holz-Hof-Gurski neu gebaut. Die verwendeten Bäume sind größtenteils Sturmschäden aus dem Bereich der Revierförsterei Nikolassee.

Die wichtigsten Daten auf einen Blick
Beginn der Gestaltung: 25.03.2022 (folgend wöchentlich bis Anfang Mai)
Aktionstag auf dem Luisenplatz: 30.04.2022, ab 12:00 Uhr
Eröffnungstag: 14.05.2022, ab 12:00 Uhr

Der Verlauf des Projekts wird auf dem Instagramaccount (@begegnungsbaenke) dokumentiert. Bei Interesse an weiteren Informationen oder Bildmaterial melden Sie sich gern bei uns.

Kontakt
Studentisches Kulturprojekt BegegnungsBänke
begegnungsbaenke@gmail.com

Pressemitteilung als PDF
Hier klicken, um die Pressemitteilung als PDF herunterzuladen

Pressefotos

Die Fotos können in Originalgröße heruntergeladen und für jegliche Veröffentlichungen frei verwendet werden. Es liegen Fotoerlaubnisse aller abgebildeteten Personen vor.